23. November 2019 | 15-18 Uhr | LOFFT – Das Theater (Proberaum) | Spinnereistraße 7, Halle 7, 04179 Leipzig
Kosten: 30 € | Anmeldung: kontakt@4fuertanz.de

Gaga basiert auf einem tiefen Hören auf den Körper und dessen Empfindungen. In einer Gaga-Klasse werden Instruktionen eingesetzt, um das Bewusstsein für Körperempfindungen zu stärken und es weiter zu verfeinern.
Statt von einer Instruktion zur nächsten zu wechseln, werden Informationen überlagert und zu einer multisensorischen, körperlich herausfordernden Erfahrung verdichtet. Während viele Anweisungen reich an Bildern sind, ist die Recherche grundsätzlich physisch und besteht auf einem bestimmten Prozess der Verkörperung. Innerhalb der gemeinsamen Recherche ermöglicht der improvisatorische Charakter des Workshops jedem Teilnehmer eine sehr persönliche Beziehung zu Gaga. Gaga bietet einen Rahmen, um den Körper zu entdecken und zu stärken.
­
Die Teilnehmer*innen erwecken empfindungslose Bereiche im Körper, sensibilisieren die Wahrnehmung für gewohnheitsmäßige Bewegungsmuster und verbessern ihre Bewegungseffizienz. Die Sprache von Gaga befindet sich in einem kontinuierlichen Entwicklungsprozess, und die Klassen variieren und entwickeln sich entsprechend.  ­

Der Workshop steht Tänzer*innen mit Vorkenntnissen offen.  ­

Eine Veranstaltung von 4fürTanz e.V. in Kooperation mit LOFFT – DAS THEATER

Gefördert vom Kulturamt der Stadt Leipzig.

Foto: Matteo Marfoglia

[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Slider_Widget“][/siteorigin_widget]