Dezember 12, 2016

„Planeten und fremde Welten“ von Chance Tanz

Im Rahmen der Maßnahme haben die Choreografinnen und Tanzpädagoginnen Gesa Volland und Jana Rath mit Kindern zweier Horteinrichtungen (Hort der Marienbrunner Grundschule in Leipzig-Lößnig und dem Integrationsschulhort der Grundschule in Liebertwolkwitz), Tanztheaterszenen zum Thema "Planten und fremde Welten" entworfen. Ziel war es hierbei, die Kinder in einer kreativen Auseinandersetzung zum Nachdenken über das Unerforschte und das Dasein auf dem Planeten Erde anzuregen. Gleichzeitig sollten die Schüler zum eigenständigen Recherchieren über andere Welten, deren Systeme und Besonderheiten motiviert werden. Auf tänzerische und fantasievolle Art und Weise wurde ein neuer Planet entwickelt, auf denen die Kinder gerne leben möchten.

Laufzeit: 01.02.2016 – 31.10.2016

Die Veranstaltung wird gefördert von ChanceTanz, einem Projekt des Bundesverband Tanz in Schulen e.V. im Rahmen des Programms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des BMBF.